Werkstoffanalyse

Mit einer umfassenden Werkstoffanalyse sichern wir die erstklassige Qualität unserer Produkte.

Der verwendete Stahl und die Gefügeausbildung bestimmen die Lebensdauer bzw. das Ausfallverhalten der Lagerungen. Die Tragzahlen von Wälzlagern geben Auskunft über die Materialeigenschaften.

In unserer Wälzlagerproduktion untersuchen wir daher kontinuierlich die verwendeten Werkstoffe. Ihre chemische Zusammensetzung und die Gefügestruktur werden von uns exakt dokumentiert.

Die untersuchten Stähle werden dabei einem Soll- und Ist-Vergleich unterzogen. So können wir für Chromstähle oder rosthemmende Stähle die tatsächlich verwendeten Werkstoffe genau nachweisen.

LFD / DGT - Gelenklager